Dany Keller Galerie

 

Igor Sacharow-Ross

Text Bilder Biografie

Igor Sacharow-Ross wurde 1947in Charbarowsk/Ostsibirien /UdSSR geboren,
dem Verbannungsort seiner Eltern, Nahe der chinesischen Grenze.
Er studierte an der Paedagogischen Hochschule in Chabarowsk,
arbeitete dort nach seinem Diplom als Dozent und ging ohne Erlaubnis
der Behoerden 1971 nach St. Petersburg.
Bald gehoerte er zur nonkonformistischen Kunstszene und veranstaltete
im Verborgenen die ersten Happenings und Performances im Land ueberhaupt.
Seine Arbeiten, damals auch schon Klangkoerperobjekte, waren auf den
wenigen moeglichen, von ihm mitinitiierten Ausstellungen nichtoffizieller
Kunst zu sehen.

Sie erregten Aufmerksamkeit und fanden zu Installationen am
Institut of Contemporary Art in London, im Arts Club of Washington,
der Biennale in Venedig (1977) und im
National Museum of Art in Tokio(1978).

Seit 1994
Kooperation mit: Humanwissenschaftlichem
Zentrum der
Ludwig-Maximilian-Universitaet Muenchen.
Institut Pro-Arte Sankt Petersburg,
Staatlichen Universitaet Kaliningrad,
und Staatisch udmurtischen Universitaet Izhewsk.

Einzelausstellungen (Auswahl)

Staedtische Galerie im Museum Folkwang, Essen
Neue Tretjakow-Galerie, Moskau
Russisches Museum, St. Petersburg
The Jerusalem Foundation of Visual Art, Jerusalem
Musée des Beaux Arte Tourcoing/Lille
Museum Ludwig, Koeln
Museum Ostdeutsche Galerie Regensburg
Staedtische Kunstgalerie Kaliningrad
Museum fuer Eisenbahnwesen, St.Petersburg
Institute of Contemporary Art, London
The Arts Club Washington, Washington
The Herbert F. Johnson Museum of Art, New York/Ithaka
Biennale, Venedig
Staatsgalerie Stuttgart
Gruppenkunstwerk, documenta 8, Kassel
Museum Bochum
Dany Keller Galerie Muenchen 1988
Josef-Haubrich-Kunsthalle, Koeln

 

<<< zum Start