Dany Keller Galerie

 

Juergen Klauke

Text Zeichnungen Biografie


Die Zeichnungen „Sekunden“ sind erlebte und transformierte Momente, verdichtete Erlebnisse, Erfahrungsrelikte, nicht die bloss entschwindenden Augenblicke: Sie
sind die Manifestation der Subjektivitaet, durch welche hindurch andere Subjekte
und Objekte erst sinnvoll werden und das Leben sich in seiner Zeitlichkeit
demonstriert.

Wie lange solche Momente auch dauern: das volle Leben ueberschreitet die
rationalisierte Zeitmessung und macht sich an derjenigen fest, welche empfunden
und nicht gewusst wird. Die klar gewusste Zeit ist das Denken um das Verstreichen
der Zeit, eine zumeist unliebsame Zeit

Gerhard Johann Lischka
Juergen Klauke (HG.)
Sekunden – tageszeichnungen und polaroids 1975/76
Betzel Verlagg 1978



 

<<< zum Start