Dany Keller Galerie

 

Stephan Huber Text Skulptur Zeichnungen Biografie

1952 geboren in Lindenberg/Allgaeu
1971-78 Studium an der Akademie der bildenden Kuenste Muenchen
1980-81P.S. 1 Stipendium New York
1984 Arbeitsstipendium des Kunstfonds Bonn Foerderpreis der Stadt Muenchen
1985 Karl-Hofer-Preis Berlin
1986 Foerderpreis des Freistaates Bayern Kunstpreis Glockengasse Koeln
1999 W.-Krafft-Preis
2006 Rolandpreis der Stadt Bremen fuer Kunst im oeffentlichen Raum
2008 Kunstpreis der Landeshaupttadt Muenchen
Gastprofessur an der Kunstakademie Karlsruhe
seit 2004 Prof. Akademie der Bildenden Kuenste Muenchen
lebt und arbeitet in Muenchen

Ausstellungen bei Dany Keller

1983 "Fabrikenliebe", Dany Keller Galerie Muenchen
1986 "Das Geld", Dany Keller Galerie Muenchen
2000 "d-sign" Dany Keller Galerie Muenchen
2002 "Sammlerstuecke" Dany Keller Galerie, Muenchen
2007 Zeichnungen mit Clemens Kaletsch und Leiko Ikemura, Dany Keller Galerie Muenchen
2015 Zeichnungen und Skulptur. Dany Keller Galerie Eichelhardt

Ausstellungen in Museen und Institutionen

2011 Graz, Kunsthaus: Die Vermessung der Welt. Heterotopien und Wissensraeume in der Kunst
2010 Ulm, Kunstverein: from the bergs 2 (Einzelausstellung)
2010 Arhus, AroS: I LOVE YOU
2010 Potsdam, Villa Schoeningen: 1989
2010 Essen, Emscherkunst.2010
2009 Bonn, Kunstmuseum: Reloaded
2009 Wien, Kunsthalle: 1989. Ende der Geschichte oder Beginn der Zukunft
2009 Hamburg, Kunsthalle: MAN SON 1969
2008 Saragossa, Expo 2008: El mundo del hielo
2006 Karlsruhe, Zentrum fuer Kunst und Medientechnologie: Lichtkunst aus Kunstlicht
2006 Wien, Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK): Why pictures now
2006 Bozen, MMM Sigmundskron: In die Berge schreien
2006 Leipzig, Museum der bildenden Künste: Ballkuenstler
2005 Muenchen, Kubus im Petuelpark: Kalte Kammer (Einzelausstellung)
2005 Metz, Fonds régional d'art contemporain Lorraine: Quand les latitudes deviennent suisses
2005 Berlin, Palast der Republik: Fraktale 04
2003 Essen, Museum Folkwang: Klopfzeichen – Wahnzimmer
2003 Bremen, Staedtische Galerie: NO CITY – NO ART
2003 Hannover, Kunstverein: Die Lust des Kartographen
2002 München, Staedtische Galerie im Lenbachhaus: 8,5 Zi.-Whg. f. Kuenstler, 49 J. (Einzelausstellung)
2002 Heidelberg, Kunstverein: Der Berg
2002 Bozen, Museion: Stanze II
2001 Hannover, Kunstverein: 7,5 Zi.-Whg. f. Künstler, 49 J. (Einzelausstellung)
2001 Leipzig, Museum der bildenden Kuenste: 8-Zi.-Whg. f. Kuenstler, 49 J. (Einzelausstellung)
2000 Kiel, Kunsthalle, und Leipzig, Museum der bildenden Kuenste: Desert and Transit
1999 Venedig, Biennale di Venezia: d’APERTutto
1999 Muenchen, Staedtische Galerie im Lenbachhaus: Das Gedaechtnis oeffnet seine Tore
1998 Neapel, Pompeiorum Villa Comunale
1998 Hamburg, Kunstverein: Fast forward
1997 Wien, Kunsthalle: Alpenblick
1995 Gent, Museum Dhondt-Dhaenens: Leo Copers, Stephan Huber
1994 Mannheim,Kunsthalle: Bauplatz (Einzelausstellung)
1994 Muenchen, Haus der Kunst: Scharf im Schauen
1993 Wuppertal, Von-der-Heydt-Museum: Nordwand Suedkreuz (Einzelausstellung)
1993 Muenchen, Kunstverein: Die Arena des Privaten
1991 Antwerpen, Museum van Hedendaagse Kunst: Naackte Schoonheid
1991 Bonn, Kunstverein: Projekt Magnetbahn
1991 Stuttgart, Württembergischer Kunstverein: Das goldene Zeitalter
1990 Muenchen, Staedtische Galerie im Lenbachhaus: Bild für Bild
1989 Belgrad, Museum für zeitgenössische Kunst: Neue deutsche Kunst
1989 Bonn, Kunstverein: Die Gegenwart der vergangenen Zeit
1989 Antwerpen, Museum van Hedendaagse Kunst: Beyond the Everyday Object
1988 Frankfurt am Main, Kunstverein: Die große Oper
1988 Hamburg, Kunsthaus und Kunstverein: Arbeit in Geschichte. Geschichte in Arbeit
1987 Kassel, Fridericianum: Documenta 8
1987 Glasgow, Third Eye Centre (Einzelausstellung)
1987 Bonn, Kunstverein: Wechselstroeme
1987 Essen, Museum Folkwang: Kunst im oeffentlichen Raum
1987 Graz, Neue Galerie: steirischer herbst / trigon
1987 Bonn, Kunstverein: Die große Oper
1986 Florenz, Salone Villa Romana (Einzelausstellung)
1986 Muenchen, Kunstraum: Rote Sonnen (Einzelausstellung)
1986 Hamburg, Kunstverein: Raum fuer Raum
1985 Bern, Kunsthalle: Alles und noch viel mehr
1985 Berlin, Nationalgalerie: Deutsche Kunst 1945–1985
1984 Bonn, Kunstverein: Das Spielzimmer (Einzelausstellung)
1984 Berlin, NGBK / Kuenstlerhaus Bethanien: Wer ueberlebt, winkt
1984 Koeln, Kunstverein: Kunstlandschaft Bundesrepublik
1982 Muenster, Westfaelischer Kunstverein: Das Gottesreich fliegt: der Kunstverein tanzt (Einzelausstellung)
1983 Muenchen, Staedtische Galerie im Lenbachhaus: Aktuell 83
1983 Bonn, Kunstverein: "Aspekte kritischer Kunst"
1981 Muenchen, Staedtische Galerie im Lenbachhaus: Fliegen & Ratten (Einzelausstellung)
1980 Muenchen, Kunstforum: Das Mehl (Einzelausstellung)
1980 New York, P.S.1, Institute for Art and Urban Resources


Projekte (Auswahl)

1987 Documenta 8
1999 Biennale di Venezia
2004 Kuenstlerkurator des Kunstprojekts Petuelpark, Muenchen: „auf einer unsichtbaren Straße, auf der Hoehe Ihrer Fenster..."
2005 Kurator des Kunstprojekts der Bundesgartenschau Muenchen (mit Florian Matzner und Hermann Pitz): „Evergreen“

 

 

<<< zum Start