Dany Keller Galerie

 

 

Soly Cissé

Text Zeichnungen Biografie

Soly Cissé wurde in Dakar/Senegal (Westafrika) geboren und lebt dort als einer der produktivsten Kuenstler. Er fand in den letzten Jahren international grosse Anerkennung auch durch die Beteiligung an Museumsausstellungen und Teilnahme an Biennalen in Dakar, Havanna, Sao Paulo und der Triennale in Luanda/Angola.
Mit einem Diplom der Ecole National des Beaux Arts de Dakar (1996) begann er als Maler und Zeichner. In der letzten Zeit ueberzeugte Soly Cissé mit politisch engagierten Video-Installationen, Fotografien und Architekturprojekten, die ganz neue experimentelle Wege aufzeigen.

Seine Werke thematisieren immer wieder Dualitaet zwischen Tradition und Moderne. Im Spannungsfeld der Farben und Motive nehmen Menschen und Tiere eine zentrale Rolle ein. Soly Cissé hat eine extrem kritische Haltung gegenueber der zunehmenden Codierung der Welt und setzt seine eigenen Chiffren dagegen.

Er sieht die Gefahr der Selbstzerstoerung durch die zunehmende Aufloesung der moralischen Grenzen. Als Zeitzeuge malt und zeichnet er verschluesselt in seinen Bildern die inneren Spannungen, das Leiden und die gesellschaftlichen Miseren.



 

<<< zum Start