Dany Keller Galerie

 

Claus Bury

Text
Skulpturen Fotografien Biografie

 

Der 1946 geborene Kuenstler war bis 2011 Professor  für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Kuenste Nuernberg.  Bekannt geworden ist er im In- und Ausland durch seine begehbaren Architektonischen Skulpturen im oeffentlichen Raum.
In der Ausstellung sind farbige Gouachen sowie maßstabsgetreue Holzmodelle von realisierten Projekten zu sehen, eine Gruppe von Skulpturen zeigt eine fiktive "Hochhauslandschaft".

Seit 1984 entstanden auf seinen weltweiten Reisen zum  Thema "Bauernarchitektur" Schwarz Weiss Fotos, die in der Landschaft gestapelte Ballen, Buendel und Quader aus Heu, Stroh und Reisstroh zeigen. In diesen erkennt Claus Bury sowohl die Urformen jeglicher Architektur als auch den Ursprung skulpturaler Koerper.

Im Oktober zur Frankfurter Buchmesse wird zu diesem Thema der Fotoband  "Bauernarchitektur" im Wienand Verlag erscheinen.
Herausgeber ist Prof. Dr. Florian Hufnagl, Die Neue Sammlung, Pinakothek der Moderne Muenchen

<<< zum Start