Dany Keller Galerie
Ingmar Alge

Malerei
 
 
Haus Nr. 29

Ingmar Alge wurde 1971 in Höchst/Vorarlberg geboren und studierte bei den Professoren Josef Mikl, Hermann Nitsch und Wolfgang Hollgha. Er lebt und arbeitet in Dornbirn/Oesterreich.

Tausendmal totgesagt: die klassische Malerei ist vielseitig zurueckgekehrt, oder besser gesagt, sie war immer da. Nach einer Ueberflutung von Medien-Kunst sehen viele Kuenstler wieder eine Herausforderung mit Leinwand und Farbe eigene Wege zu gehen.

Die Kleinbuergeridyllen INGMAR ALGES, wie zum Beispiel Haus mit Garten oder Wohnmobile in entleerter Landschaft, werden absurd verfremdet. Oft gibt es keine Tueren, nur ein Fenster oder eine abweisende Wand. Die Behausungen scheinen ausgelebt, hermetisch verschlossen, andererseits assoziieren die Motive in der Landschaft Offenheit und Weite. Die Geheimnisse der Innenwelten geben Raetsel auf.

Lauterbach Nr.2
Interieur Gross
Altach 3A
Haus 32
  <<< zum Start
Künstler-Index >>>